Willkommen im Grand Hotel Astoria

Hotel Grado 4 Sterne Hotel in Grado in Friaul Julisch Venetien

Das Grand Hotel Astoria entstand am Anfang des 20. Jahrhunderts, als Grado noch das Urlaubsziel der Habsburger und des Mitteleuropäischen Adels war, unter dem Namen Hotel Lido.

Das Hotel erlebte prunkvolle Zeiten und beherbergte das Kasino.
Nach neuerlichen Umbauten 1991 wurde es wieder eröffnet. Heute strahlt es wieder im neuem Glanz und bietet neuzeitlichen gehobenen Komfort.

Tradition und Modernität, das ist die Philosophie des Grand Hotel Astoria, 4 Sterne Hotel, im Herzen der Insel Grado, wenige Meter vom Meer entfernt, zwischen dem historischen Kern mit den Ruinen aus Römerzeit und den breiten Alleen des Zentrums.

Die Insel Grado

Die Insel Grado war die erste Anlegestelle von Julius Cäsars Schiffen, die den Nachschub zu den in Aquileia bleibenden Legionen aufrecht erhielten. Mit seiner reichen und besonderen Vergangenheit, seinen stark ausgeprägten marinen und lagunaren Ausflugszielen und dem speziellen Mikroklima, dank welchem es sich hier auch im Winter gemütlich leben lässt, wird es auch die „Goldene Insel“ genannt.
Die Nähe zu Venedig, Aquileia, Palmanova, Udine, Cividale, Gorizia und Triest macht es zu einem beliebten Ziel des kulturellen Tourismus.
Der Reichtum an Spurenelementen des Meeres, der Sand, das Salz, das Klima und seine wunderbare Lagune machten Grado im Laufe der Zeit zu einem der bekanntesten Ziele für Bade- und Thermalkuren (Thalassotherapie).

Terme Marine del Grand Hotel Astoria

Das Zentrum für Meerwassertherapie des Grand Hotel Astoria ist ein Thalassotherapie-Zentrum sowie ein ärztlich geführtes Physiotherapie-Zentrum: die Behandlungen basieren hauptsächlich auf der heilenden Wirkung des Meerwassers und den Prinzipien der Kinesiologie.

Im räumlich getrennten Bereich Wellness & Beauty werden ebenfalls die wohltuende Wirkung des Meerwassers wo möglich ausgenutzt; daher das Wortspiel im Titel, SPA (Salus per aquam) wird zu SPS (Salus per sale), um den Einsatz vom Meersalz hervorzuheben.